Startseite
  Über...
  Archiv
  Die Legende zur Erschaffung der Krankenschwester
  Schalke...
  Myspace- Friends
  Pics
  Gedanken zur Derby - Niederlage
  Gästebuch
  Kontakt

 
Links
  Rafinhas Page
  Sarahs Blog
  Myspace


http://myblog.de/lea1904

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Witze...

3 Katzen treffen sich zum gemeinsamen Fressen.
Die erste Katze ist die eines Architekten, die zweite die
eines Chemikers und die dritte die eines Regisseurs.
Alle drei sitzen vor ihren Futternäpfen voller Brekkies.
Die Katze des Architekten nimmt die Brekkies, baut damit 4
Wände, zieht einen Boden ein, setzt ein Dach drauf und
umzäunt es mit den restlichen Brekkies. Als sie fertig ist
bewundert sie ihr Machwerk und frisst es auf.
Die Katze des Chemikers nimmt die Brekkies, zerkleinert sie,
gibt sie in einen Glaskolben, fügt etwas Flüssigkeit hinzu
und löst das Ganze unter ständigem Rühren auf. Als sie
fertig ist, bestaunt sie die Lösung und trinkt sie aus.
Die Katze des Regisseurs nimmt die Brekkies, pulverisiert
sie, nimmt einen Strohhalm, zieht sich den Stoff durch
die Nase, vögelt die anderen beiden Katzen und schreit:
ICH KANN SO NICHT ARBEITEN

-------------------------------------------------------------

Ein Papagei fliegt erste Klasse. Nach einiger Zeit hört man ihn zur Stewardess krächzen: "Hey, alte Schlampe, bring mir ´nen Wisky".
Diese wird stinkig, muß aber - da er erste Klasse fliegt - ihm den Wisky bringen. Einige Zeit später bekommt der Papagei Hunger. "Hey, alte Schlampe, bring mir was zu essen!".
Mit zornesrotem Kopf geht die Stewardess hin, gibt ihm was zu essen.
Hinter dem Papagei sitzt ein Gechäftsmann, der das Spiel aufmerksam verfolgte. Er denkt sich: "Was der Papagei kann, kann ich schon lange" - und ruft ebenfalls: "Hey, alte Schlampe, bring mir auch etwas zu essen!"
Da reicht es der Stewardess. Wütend geht sie zum Kapitän, erzählt ihm, was sich in der 1. Klasse abspielt. Der Kapitän steht auf. Schnurstracks läuft er zum Papagei, packt ihn mit der einen Hand und mit der anderen zieht er den Geschäftsmann aus dem Sitz. Beide zieht er vor die Flugzeugtür, öffnet sie, um diese Passagiere aus dem Flugzeug zu schmeißen. Kurz vor dem Stoß dreht der Papagei den Kopf zum Geschäftsmann und krächzt: "Dafür, dass du nicht fliegen kannst, hast du aber eine ganz schön große Klappe

---------------------------------------------------------

Bei Frau B. klingelt es an der Tür.
Als sie öffnet, steht ein Mann draußen und fragt:
"Haben Sie ein Geschlechtsorgan?"
Empört schlägt sie die Tür wieder zu. Am nächsten Tag
steht der gleiche Mann vor der Tür und fragt erneut:
"Haben Sie ein Geschlechtsorgan?"
Die Frau bekommt es mit der Angst zu tun und erzählt
die Geschichte am Abend ihrem Mann. Der ist außer sich,
schimpft über die Unmoral der Menschen und beschließt,
den Sittenstrolch zu überführen. Er bleibt den ganzen
Tag zu Hause und legt sich auf die Lauer.
Als es wieder klingelt, bezieht er hinter der Tür Stellung.
Frau B. öffnet und wieder fragt der Fremde:
"Haben Sie ein Geschlechtsorgan?"
Die Frau nimmt ihren ganzen Mut zusammen und antwortet:
"Natürlich habe ich eines. Warum?"
Meint der Fremde:
"Dann bitten Sie doch Ihren Mann darum, Ihres zu
benutzen und nicht das von meiner Frau!"

 

 

 

 
14.9.07 00:12
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung