Startseite
  Über...
  Archiv
  Die Legende zur Erschaffung der Krankenschwester
  Schalke...
  Myspace- Friends
  Pics
  Gedanken zur Derby - Niederlage
  Gästebuch
  Kontakt

 
Links
  Rafinhas Page
  Sarahs Blog
  Myspace


http://myblog.de/lea1904

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
bin da...

Da ist er also: Mein erster Blog...

Bin ja noch nicht so geübt im bloggen, aber ich hoffe, das ändert sich bald! Hoffentlich liest mein Geschreibe auch irgendwer... Sonst wär ich ja sehr traurig...

Ja, wer bin ich denn überhaupt?

Mein Name ist Steffi, ich bin 28 und wohne in der lebenswertesten Stadt der Welt: Münster!!

Beruflich bin ich Krankenschwester und es wird sicher einige Geschichten über meinen Job hier zu lesen geben. Eigentlich mach ich ihn nämlich ganz gerne, aber durch den ganzen Papierkram kommen die Patienten immer kürzer! Was sagte meine Kollegin leztens noch: Eigentlich läufts hier ganz gut, aber die Patienten stören was...

Traurig, aber wahr!

In meiner Freizeit verbringe ich viel Zeit mit meinem Schatz und meinen Freunden. Und hier vor der Kiste...

Eine grosse Leidenschaft ist auch der Fussball. Bin seit 17 Jahren FC- Fan (Köln). Und seit ca. 2 Jahren ist auch die Schalke- Krankheit bei mir ausgebrochen. Der Virus steckte aber schon lange in mir...

Ja, das ist erstmal das, was man wissen sollte, alles andere kommt noch...

Muss mich ja noch ein bisschen hier einleben...

Leider bleibt mir jetzt nicht mehr viel Zeit, denn ich muss gleich fort! Mein geliebtes Auto(genannt Knutschi) von ATU abholen... Das wird wieder teuer... Aber wie sagt mein Papa immer: Auto fängt mit Au an und endet mit O(h)... Wie recht er hat.

Da soll man sich auch nicht aufregen. Er war beim TÜV und hat ihn nicht bestanden... Okay, das war mir klar, denn er verlor auch Öl, aber wir wollten alle Mängel abwarten und ihn dann gleich ganz fertig machen lassen. Aber was das für Mängel waren... Da bemängeln die doch, dass ich nen Riss in der Stoßstange habe (von nem kleinen Auffahrunfall vor ca 10 Monaten). Das heisst, jetzt mal eben ne neue kaufen. Und billig sind die ja nunmal nicht...

Naja, genug gejammert...

Ich schau mich hier nochmal um und hoffe Euch gefällt mein Blog... Freu mich über Rückmeldung und Kommentare...

Bis dahin, einen wundervollen, sonnigen Tag

Steffi

15.5.07 13:07


Moin...

Was bin ich heute fertig...

Hab gestern nach der Arbeit (es war ja erst Mitternacht, als ich nach Hause kam-> es gibt Tage, da liebe ich meinen Job besonders) doch verzweifelt versucht hier zu bloggen, aber irgendwie wollte gestern ja gar nichts klappen... War der 13? Und Freitag? Na, vielleicht sollte ich Dienstag, den 15. zum Pechtag erklären?

Aber nein, ich bin ja geborener Optimist und deshalb auch gaaanz optimistisch, dass der Tag heute besser wird!

Bin ziemlich unausgeschlafen, denn um 7h ging schon wieder der Wecker, schliesslich musste Knutschi ja heut nochmal in die Werkstatt und hat dann ihren grossen Tag... Lieber Gott mach, dass Sie die Prüfung besteht *daumendrück*. Ich weiss, ich bin bekloppt, was mein Auto angeht, aber es war damals Liebe auf den ersten Blick und deshalb rede ich auch mit ihr! Nachdem ich ihr auch die "schnauze " kaputtgemacht hab, muss ich ja noch lieber zu ihr sein, aber gleich hat sie ja eine Neue!

So langsam könnte auch der Briefträger mal kommen... Ist das nicht schrecklich, wenn man auf Post wartet und es kommt keine? Aber die Postboten tun mir hier in Münster auch leid, vor allem wenn ich mir das heutige Wetter mal anschau. Hab bei Ebay bestellt und bin so gespannt! Ebay ist ja auch so eine Sache...Da kann ich mich ja auch stundenlang aufhalten. Leider gibt es dort auch immer Idioten, die nur auf Ärger aus sind. Ich hab damit noch keine direkte Erfahrung gemacht, aber was ich letztens wieder gehört hab,.. naja.

So, ich werde jetzt erstmal frühstücken... Naja, brunchen wäre wohl der richtige Ausdruck

Mal sehen, was der Tag so bringt!

Bis dahin  Eure Steffi

16.5.07 12:32


Juhu...

es gibt ja doch noch Tage in meinem Leben , an denen alles glatt läuft...

Es ging den ganzen Morgen nicht das Telefon, so dass ich mich nach der kurzen Nacht sogar noch etwas zum schlafen hinlegen konnte, meine Ebay-Ware ist da (und auch noch so schön... ) und das beste: Knutschi ist wieder gesund und hat das auch noch schriftlich vom TÜV bestätigt bekommen!! Und die neue Schnautze steht ihr auch noch ausserordentlich gut. Ein hübsches Auto...*völligdurchdreh*

Und dann konnte ich auch noch pünktlich (naja zumindest fast) von der Arbeit nach Hause. Ist schon ein schönes Gefühl mal im Hellen nach Hause zu kommen und nicht gleich tot ins Bett fallen zu müssen.

Aber über die Stimmung auf der Arbeit mach ich mir Gedanken! Hab das Gefühl, jeder zieht nur noch sein Ding durch und das ohne Rücksicht auf Verluste und vor allem ohne Rücksicht darauf, wie es den anderen dabei geht. Irgendwann waren wir mal ein richtig gutes Team, aber das scheint lange her. Warum macht man sich das Leben denn slebst so schwer, mal ganz davon abgesehen, dass man es den anderen auch nicht leichter macht. Und was mir allein gestern und heute wieder für Geschichten zu Ohren gekommen sind... Erschreckend! Ich hoffe einfach mal, dass es nur stressbedingt ist und sich irgendwann wieder ändert! Sonst wird unser team wohl langsam zerbrechen, denn so will wohl keiner lange arbeiten!

Aber was jammer ich hier rum wenn ich grad erst gelesen habe, dass es meiner süssen "hierhinholerin" so scheisse geht. Werde mal ein paar tröstende Worte auf den Weg schicken und melde mich dann später mal wieder.... oder morgen...

Bis dahin

16.5.07 21:58


Wochenende...

JA, endlich Wochenende...Kann die ganzen nörgeligen Leute auf der Arbeit auch langsam  nicht mehr sehen...

Da kommt man ja ganz schnell selber auch mal schlecht drauf! Also, was zum wohlfühlen tun... Autowaschen!

Ne, nicht falsch verstehen... das Autowaschen entspannt mich jetzt nicht sonderlich und ich fühl mich da auch nicht wohl bei, wenn ich seh, was für ein Schweinchen ich bin, aber: wenn ich dann mit meinem sauberen Auto mit neuer Schnautze und offenem Faltdach durch Münsters Sonne fahren kann, dann ist das ja Entspannung und Wohlfühlen pur!

Ich also mit meinen alten Gammelklamotten und Schreck-Frisur zum Autowaschen. Und was muss ich da sehen? Ein Traum von einem Mann... Er lächelt mich an und grüßt... Meint der mich...schnell mal umguck... keiner da!  Hm, bist mal freundlich und grüss zurück. Man denkt sich: Naja, die müssen wohl freundlich sein zu ihren Kunden.

Hab also meine Müllhalde auf vier Rädern soweit geputzt, das man jetzt wenigstens erkennt, dass es ein Auto ist und will nach Hause.. Musik laut an, Dach auf und an nichts mehr gedacht (muss gestehen, den Typen hab ich auch schon wieder verdrängt) als ich da vom Hof fahr... Und was macht der? Grinst, lächelt und winkt mir zum Abschied!

Das erklär mir doch mal einer! Da geht man mit schlechter Laune, gammelklamotten und Haaren, wo man nicht mal eine Frisur erkennt Autowaschen und wird so nett behandelt und (vielleicht) angeflirtet...

Wofür hab hab ich mir denn dann in meiner Singlezeit die Haare gemacht, mir tolle Klamotten angezogen, mich angemalt und bin auf die Piste? Wär ich doch mal eher Autowaschen gefahren...*grins*

Es scheint doch noch Männer zu geben, die nicht eine Fau brauchen, die immer Topgestylt sind! (gruss an meinen Ex!!) Aber das will mein Schatzi ja auch nicht von mir! (den hab ich übrigens total dick im schlabbertrikot auf Schalke kennengelernt.... auch toll!)

Vielleicht haben wir doch einfach falsche Vorstellungen von den Gedanken der Männer! Oder warum lernen sich so viele Pärchen im Supermarkt kennen? Hab ne Bekannte, die hat ihren jetztigen Mann auf der Autobahn kennengelernt... da bin ich meist auch nicht gestylt...

Naja, wie dem auch sei...

So, meine Lieben, ich muss mal langsam zum ende kommen, denn ich muss noch packen...

Gleich geht es nach Bochum... von dort morgen nach Gelsenkirchen zum Finalspiel meiner Knappen und hoffentlich folgender Meisterfeier!

Ich bin ja Optimist!

Bis die Tage dann

Bussi!

Übrigens freu ich mich total über Kommentare und Gästebucheinträge

18.5.07 18:09


Mein Samstag auf Schalke

Ja, was soll ich schreiben...

Ich will ehrlich sein, bin mit grosser Hoffnung am Samstag nach Gelsenkirchen gefahren....

Wir wollten auch alles anders machen, als sonst... es sollte ein ganz besonderer, unvergesslicher Tag werden!

Also haben wir uns schon um 10h30 in Gelsenkirchen getroffen... Wir, das sind mein Schatz, sein Bruder, seine Schwester, ihr Mann und ich...

Sind dann erstmal gemütlich in Gelsenkirchen frühstücken gewesen.Das allein war schon richtig geil... Für 6,90€ so ein Buffet... Nicht schlecht, sogar das Rührei wurde frisch für uns gemacht und uns an den Tisch gebracht...

Als dann noch der Präsi (der Hr. Rehberg) sich an den Nebentisch setzte, war das natürlich die Krönung... Ist ers, ist ers nicht?? Aber er war es...

Weiter ging es zum Musiktheater.. Einfach mal gucken, was da schon los war, denn wir hatten ja zum Glück Karten... Zum Glück, denn die Leinwand schien mir doch  etwas klein. Aber Wahnsinn, was da schon los war...Überhaupt schien die ganze Stadt blau- weiss geflutet. In die Bahn zur Arena kamen wir am Musiktheater gar nicht mehr rein... Also zurück zum Bahnhof und von dort dann in die Bahn...

Man, was waren wir früh an der Arena... Wir passten sogar noch in unsren Block... NOCH! Der füllte sich dann auch sehr, sehr schnell...

Danach einfach nur noch Gänsehaut pur... Das Vereinslied, die Verabschiedung vom Hamit, die Begrüssung vom Ebbe und dann der Anpfiff!

Dann gleich zu Anfang der Hallowachschuss der Bielefelder...

Unsere Jungs kaum wieder zu erkennen! Vor allem der Hamit! Man, hättest du die ganze Zeit so gespielt, dann müsstest du bestimmt nicht zu den Bayern. Aber nun!

Dann 1:0, 2:0... Jungs ihr seit die besten! Es wird noch was! Weiter so!

15:49h Cottbus führt!!! Gänsehaut, Tränen, aber auch Angst! Wird der liebe Gott uns nochmal so übel mitspielen? Kann er das verantworten?

Er kann!! Keine 10 Minuten später das 1:1 in Stuttgart! Man.Warum? Aber noch ist alles möglich! Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Halbzeit: Ganz schnell raus aus dem Block, denn ich hab ein Date   Anna wartet schon... Und wir haben uns sofort erkannt! Beide den Raffi auf dem Rücken und beide noch voller Hoffnung! Leider beide auch sprachlos *grins*! Und so eine Halbzeitpause ist ja auch zu kurz... Süsse, wir wiederholen das nochmal!

Auf gehts in die 2. Halbzeit! Mein grösster Wunsch: Nochmal das gleiche wie in der ersten! Dann wären wir Meister!!

Leider schwinden die Hoffnungen sehr schnell, denn Stuttgart führt! Dabei bleibt es leider auch bis zum Abpfiff. Da fällt das Anschlusstor der Bielefelder auch nicht mehr ins Gwicht!

Abpfiff, Tränen, Halsschmerzen vom Unterdrücken des Schluchzens, weil man mitsingen, mitklatschen will! Wir sind immerhin 2. Haben die direkte Championsleaquequali und unsere Jungs sind der Hammer! Sie haben alles gegeben! Es war eine Hammer- Saison!

Wir waren noch lange im Bock... sehr lange! Irgendwann kamen sie nochmal, unsre Helden! Alle geknickt, aber merklich dankbar! Wir singen: wir sind stolz auf unsern Sieg... (und auch auf Euch). Es hat nicht sollen sein... Neue Saison, neues Glück!

Irgendwann haben wir uns dann am Kuzorra eingefunden! Auch da eine unglaubliche Stimmung! Nach einer Stunde Warten dort sind wir dann weiter...Eigentlich zum Bahnhof, oder in die Stadt, aber wir sind noch am Hotel vorbei gekommen. Laute Musik, Party pur! Dort sind wir dann auch bis 22h versackt! Es ist unglaublich! In der Bahn geht die Party weiter (siehe Fotos im andren Blog)! Auch im Bummelzug am Bahnhof war noch lange nicht Schluss! Überall Schalker, die nicht traurig waren, sondern die Super-Saison gefeiert haben!

Sowas gibt es nur auf Schalke!

Will mir gar nicht vorstellen, was gewesen wäre, wenn wir Meister geworden wären!

Das erleben wir dann nächsten Frühjahr! Ich glaube dran!

21.5.07 15:14


Sonntag auf dem Stadtfest...

Ja, ich hab es doch noch geschafft, meinen Schatz davon zu überzeugen mit mir aufs Stadtfest zu kommen...

Und ich habe es geschafft auch dies Jahr wieder hin zu kommen! Zwar nur kurz und nur zu der Münchener Freiheit, aber ich habs geschafft! Mal ganz abgesehen von den kulinarischen Köstlichkeiten... So einen Tag vor Diätbeginn dem 238634. *grins*

Ja, die Münchener Freiheit war auch gar nicht mal schlecht! Haben Jugenerinnerungen hochgeholt und Stimmung war auch da...

Meine Kollegin und ihr Bruder waren auch da! Naja, meine Kollegin hat es dann vorgezogen früh ihren eigenen Weg zu gehen... Aber wir hatten noch Spass! auch wenn es Komisch ist, mit ihm und meinem Schatz, aber da muss ich jetzt wohl durch...

Gleich wieder Nachtwache... Mal schauen, was mich da erwartet! Will keinen Stress...

Bin auch sooo müde, und das obwohl ich heut schonn sooooo lange geschlafen hab.

Aber so konnte ich auch meine Punkte zählen!

Ja, ich werde mal wieder Weight Watchern... Mal sehen wie lange diesmal...

Drückt mir die Daumen

Liebe Grüsse

21.5.07 18:51


Was eine Nacht...

Aus dem Nachtleben einer Krankenschwester....

Hatte gestern meine 2. Nacht im Nachtwachen Block von dreien!

Hab ich mal irgendwann erzählt, ich mag Nachtwachen? Ich glaube, ich revidier das...

Möchte nie mehr sowas erleben....

Kann ja aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht sooo viel erzählen, aber was meint ihr, wie oft ein Mensch in einer Nacht auf die Toilette müssen kann...

Nehme jederzeit Wetten an...

Und das Klo ist nicht das einzige...

Bin ja ein geduldiger Mensch, aber das ist zuviel... Wenn ich das gewollt hätte, wäre ich Hotelzimmermädchen geworden...

Ich will keinem Patienten unrecht tun und hab auch ganz betsimmt Verständnis für kranke Menschen (sonst wär ich ja auch fehl am Platz), aber das war zu viel...

Hier nur mal ein kleiner Einblick in das was heut alles aus einem Bett kam... Aus nem Bett von jemandem, der lediglich ne kleine OP hatte... Nix Wildes...

  1. Schwester, ich muss aufs Klo (bestimmt 7x),
  2. Schwester, machen sie mal das Fenster auf/zu?,
  3. Schwester, geben Sie mir mal die dicke Decke,
  4. Schwester, jetzt doch lieber die dünne und die Beine lassen sie bitte frei,
  5. Schwester, läuft die Infusion noch? (JA; sie läuft noch genauso, wie vor 5 Minuten),
  6. Schwester, ich muss nochmal den Mund ausspülen...

Und dabei soll man dann noch ruhig und freundlich bleiben, wenn man noch ne ganze Station anderer Patienten da liegen hat, denen es bestimmt noch schlechter geht und die dadurch zu kurz kommen?

Und dann der Spruch, den ich besonders liebe (vor allem wenn er augenscheinlich sooo ernst gemeint ist...): Schwester, sie sind die Beste!

 Naja, genug gejammert...

Ihr sollt das auch nicht falsch verstehen, ich mag meinen Job, aber was zuviel ist, ist zuviel...

Zu Glück gibt es immer wieder tolle und nette Patienten, die mich für alle anderen entschädigen! DANKE

Trotzdem bin ich froh, wenn ich morgen aus der letzten Nacht gut rauskomm und mich in mein langersehntes lnages Pfingstwochenende stürzen kann

und jetzt versuch ich noch was zu schlafen....

 

23.5.07 14:40


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung